Basel unverpackt

Der verpackungsfreie Bioladen am Erasmusplatz

Basel unverpackt - verpackungsfreie Bio-Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs

Basel unverpackt bietet aufgeweckten und bewussten KundInnen die Möglichkeit, den täglichen Bedarf an biologischen und möglichst regionalen Produkten, ohne Verpackung und zu fairen Preisen einzukaufen.

Wir haben alles selber und mit Hilfe von vielen lieben HelferInnen umgebaut, gestrichen und unser Sortiment zusammengestellt. Wir haben wunderschöne Holz/Glas-Behälter, als weiteres Zeichen gegen den unnötigen Plastikwahn. Dies kostet alles viel Geld.
Der Umbau inkl. den Glasbehältern kostet uns ca. 30’000 CHF, die erste Grossbestellung 15’000 CHF und unser Kassensystem 6’000 CHF. Wir brauchen noch einen Kühlschrank und möchten den Küchenbereich ausbauen.

Damit unsere Idee wachsen und weitergeführt werden kann, sind wir auf Euch angewiesen, damit wir auch langfristig bestehen können.

Basel unverpackt - mehr als nur ein Lebensmittelladen

Die sieben GründerInnen haben den Anspruch, dass auch Aspekte der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit jenseits ihrer geschäftlichen Aktivitäten im Zentrum stehen. Um diesem Ziel gerecht zu werden, haben wir uns bewusst als Genossenschaft organisiert. Dadurch sind demokratische Entscheidungen und Transparenz möglich.

Mit einem eindeutigen Eintrag im Zweck der Statuten legt die Genossenschaft Basel unverpackt fest, dass sie nicht profitorientiert ist und somit kein Gewinn ausgeschüttet werden kann.

Basel unverpackt pflegt einen aktiven Austausch mit der Quartierbevölkerung und stellt ihre Räumlichkeiten für Vorträge, Workshops und Treffen im Themenfeld der ökologischen Nachhaltigkeit zur Verfügung.
150
Booster
 
 
CHF
23'856 27'000
100% finanziert!

Goodies

Kennenlern-Plausch

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Basel  unverpackt
Basel (CH)
GENOSSENSCHAFT B...

Bleibe informiert

  Nachhaltigkeit