Tablets für Kinder-Spitex

Tablets für unsere kispex-Pflegenden

Wer wir sind

Wir, die kispex Kinder-Spitex Kt. Zürich sind seit 1996 für schwer kranke Kinder (0-18 Jahre) im Einsatz, damit sie Zuhause, in der Geborgenheit ihrer Familien, gepflegt und betreut werden können. Wir sind im ganzen Kanton Zürich unterwegs und pflegen professionell und mit grossem Einfühlungsvermögen schwer kranke Kinder, bei Bedarf auch nachts.

Dank den Einsätzen unserer dipl. Pflegefachpersonen HF können Spitalaufenthalte entweder verkürzt oder sogar vermieden werden. Dies ist für die ganze Familie ein grosser Lichtblick. Wir sind uns einig, dass Kinder am Liebsten zu Hause bei ihren Familien bleiben möchten, denn: «Dihei isch es eifach schöner».

Was wir möchten

Wir möchten Tablets für die pflegenden Mitarbeitenden vor Ort beschaffen. Dies würde uns und auch den betroffenen Familien mit ihren Kindern viele Vorteile bringen, denn aktuell dokumentieren die Pflegenden alle erbrachten Leistungen noch von Hand. Mit dem Einsatz von Tablets – und somit auch der Einführung einer elektronischen Pflegedokumentation – erleichtert sich der Arbeitsalltag in der kispex enorm. Notwendige Informationen (fachlich u. betrieblich) stehen rascher zur Verfügung und die Dokumentation von Hand fällt weg, was sich wiederum positiv auf das Zeitbudget für die Pflege der Kinder auswirkt.

Deshalb benötigen wir dringend Tablets inkl. Hülle und Tastatur. Jedes Etappenziel bringt uns einen Schritt weiter, möglichst alle Pflegenden mit einem Tablet ausrüsten zu können.

Mit dem ersten Etappenziel können wir bereits ca. 13 Tablets inkl. Hülle und Tastatur sicherstellen.

Das zweite Etappenziel sichert uns bereits ca. 30 Tablets und falls wir den Gesamtbetrag erreichen (was wir sehr hoffen), können wir 50 Pflegende mit einem Tablet inkl. Tastatur und Hülle ausrüsten. Das wäre grandios!
23
Booster
69
Tage noch
CHF
5'257 5'950
29,7% von 20'000
Gratulation! 1. Ziel-Etappe erreicht und 5'000 erfolgreich finanziert. Weiter geht’s…

Goodies

Spende 50 CHF oder mehr
Persönliche Dankeskarte

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Jeannine Bucchieri
Zürich (CH)
KOMMUNIKATIONSB...

Bleibe informiert

  Sport & Gesundheit