Stadt-Krimi

Das interaktive Kriminalspiel

Stadt-Krimi als interaktives Kriminalspiel in Deiner Stadt

Die Idee:
Stadt-Krimi ist ein interaktives Kriminalspiel, ein sogenanntes Augmented Reality Game, welches in realer Umgebung stattfindet, und bei welchem die Teilnehmer in die Rolle von Ermittlern schlüpfen, mit dem Ziel den Kriminalfall zu lösen.

Während des Live-Events erleben die Teilnehmer ihr eigenes reales Abenteuer, welches sie aktiv steuern und beeinflussen können. Es gilt Verdächtige (Schauspieler) zu befragen, Hinweise zu sammeln, Rätsel zu lösen und Fakten zu kombinieren. Das Kriminalspiel findet sowohl in der digitalen als auch in der realen Welt statt, wobei das Rollenspiel im Zentrum liegt. In einer ersten Phase werden fiktive Figuren via Facebook-Profilen und anderer Medien eingeführt, diese tauchen später während des Live-Events als Opfer, Zeugen bzw. Verdächtige in der realen Welt auf. Durch Filmsequenzen und den Einsatz weiterer Medien wird eine vielschichtige Stadt-Krimi-Welt kreiert, in welche die Teilnehmer zusehens abtauchen.

Das fesselnde Kriminalspiel verbindet Spannung, Unterhaltung und Interaktivität miteinander. Die Kombination von Elementen aus klassischem Rollenspiel, Film, Online, Geocoaching und moderner Technologie macht Stadt-Krimi zu einem unvergesslichen Abenteuer durch Schweizer Städte.

Die Fälle

Bei der Anmeldung zum Stadt-Krimi können die Teilnehmer einen Fall auswählen.

1. Fall: Die Glasspur
Eine junge Frau wird erschossen in der Wohnung ihrer besten Freundin aufgefunden. War es ein Beziehungsdelikt oder steckt vielleicht auch mehr dahinter? Mafiageschichte im CSI-Look

2. Fall: Das schwarze Auge
Gibt’s einen Geheimbund in der Stadt? Alle Hinweise deuten darauf hin. Eine packende Verschwörungsgeschichte in der historischen Altstadt.

3. Fall: Das Bild der Begierde
Affären, Morde, Eifersucht und Geldgier. Die spannende Detektivgeschichte im Film Noir Look im Stil der 40er Jahre.

Durchführung

Stadt-Krimi soll in verschiedenen Städten der Schweiz realisiert werden, zunächst in Basel und Zürich, dann auch in Bern und Luzern. An diesem Projekt sind pro Fall 4-5 Schauspieler beteiligt, die Zeugen und Verdächtige spielen, um die Geschichte lebendig werden zu lassen.
Als Startkapital benötigen wir ca. 12'500 CHF für die Umsetzung der Fälle (dies beinhaltet u.a. auch eine kleine Entschädigung der Autoren), für die Herstellung der Beweismittel (Tatortvideos und Videobotschaften, Tatortfotos etc. sind sehr aufwendig), für die Miete der Proberäume, für den Ankauf sämtlicher Requisiten und Kostüme sowie eine kleine Gage für die beteiligten Schauspieler.

Boostet jetzt unser Projekt, werdet Teil vom Stadt-Krimi und kriminalisiert auch eure Stadt!
24
Booster
 
 
CHF
11'137 12'505
100% finanziert!

Goodies

Ein kriminelles Dankeschön

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Nathalie Sameli
Basel (CH)
GESAMTKOORDINATION

Bleibe informiert

  Veranstaltungen