Sommerschule Kosovo 2018

Ein Friedensprojekt

Friede, Freude, Sommerferien!

Theater spielen, Englisch lernen, ein Bild malen, Fussball spielen. Erfahren, dass die serbischen Kinder aus dem Nachbardorf prima Fussballspieler sind und jene aus der Roma-Nachbarschaft beste Freundinnen werden können.
All das und mehr erleben die Kinder in der Region Vushtrri im Nordosten Kosovos in der Sommerschule. Es ist oft ihre einzige Abwechslung in den drei Monaten Sommerferien, denn das Geld reicht in vielen Familien nicht mal für den Eintritt in die Badi, und das bei Temperaturen um 40 Grad. Projektleiter Naim Murati und sein Team aus jugendlichen Freiwilligen aus der ganzen Welt gestalten während drei Wochen mit bescheidensten Mitteln die Sommerschule im Schulhaus – für die Kinder bedeutet sie nicht selten das Highlight des Sommers.
26
Booster
 
 
CHF
3'885 4'381
146% finanziert!

Goodies

Zeichnung

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Tanja Polli
VUSTHRRI (KO)
JOURNALISTIN/PRÄ...

Bleibe informiert

  Soziale Projekte