Himalaya Winter Rettung

Ausbildung eines Rettungsdienstes im Zanskar Tal

Unsere 100-days Crowdfunding ist fertig !

17.09.2017
Liebe Zanksar-Freunde,

Unser 100-days Crowdfunding ist fertig !
Ein riesiges Dankeschön an Dich für die grosszügige und herzliche Unterstützung an unser Projekt !

Die Rescue Team Kandidaten freuen sich riesig auf ihre Ausbildung und wir in der Schweiz sind sehr beschäftigt mit all den Vorbereitungen : den Rettungsschlitten testen, das ganze Material sammeln, verpacken, um das ganze per Air Cargo nach Delhi zu verfrachten, die Einkaufsliste für Delhi fertigstellen, die medizinischen Leitlinien und das Teaching für das Rescue Team vorbereiten.

In 2 Wochen wird Yeshi nach Indien reisen und das ganze Material nach Zanskar bringen damit alles vor dem Wintereinbruch bereit ist.

Mehr Details wirst du in unserem Email-Newsletter erfahren.
Um es einfach zu halten werden wir nur noch per Email-Newsletter über dem Projektverlauf informieren und diesen Newsletter auch auf der Hompage aufschalten.
Wir werden alle die uns auf 100-days unterstützt haben in unseren Newsletter Verteiler aufnehmen. Falls jemand dies liest und sich auch abonnieren will einfach an zanskar.health.association@gma... schreiben.
Falls jemand kein Newsletter erhalten will gibt es immer die Möglichkeit in wenigen Clicks diesen abzubestellen (ganz unten jeweils).

Nochmals ein riesiges Dankeschön für Deine Unterstützung und auf bald einmal !
Yeshi & Rebecca, für die Zanskar Health Association

www.zanskarhealth.com

Unglaublich! Crowdfunding Ziel erreicht!

05.07.2017
Liebe Zanskar-Freunde

Es ist unglaublich, 65 von 100 Tage wären noch übrig und wir haben schon das Crowdfunding Ziel erreicht !
Ein riesiges Dankeschön für Eure Grosszügigkeit und Unterstützung die uns sehr berrührt !

Wie versprochen haben wir einige Neuigkeiten aus Zanskar:

Yeshi hatte ein langes Treffen mit allen Rescue Team Kandidaten. Sie freuen sich sehr und sind hoch motiviert. Im Herbst werden die Rescue Team Kandidaten eine grosse Informationskampagne im Tal machen, um die Bevölkerung über das Rescue Team zu informieren.
Wir haben die Erlaubnis vom Block Medical Officer von Zanskar, dass wir den bis anhin leeren staatlichen Gesundheitsposten (MAC, Medical Aid Center) in Tungri als Basecamp verwenden können. Der tibetische Arzt, Amchi Dorjay, der auch einer unserer Rescue Team Kandidaten ist, bekommt einen separaten Raum im MAC um dort zu praktizieren, wenn er gerade nicht auf Einsatz wäre.
Bald wird das Rescue Team mit Amchi Dorjay in die Berge gehen, um Pflanzen zu sammeln und die traditionnelle Medizin für den Winter bereits vorzubereiten. Amchi Dorjay spielt in unserem Projekt eine wichtige Rolle, da ihm und seinen Fähigkeiten im Zanskar-Tal grossen Respekt geschenkt wird.
Wir freuen uns, dass unser Rescue Team Beurteilungen und Behandlung aus Sicht der allopathische Medizin als auch der traditionellen tibetischen Medizin anbieten kann.

Und jetzt mehr über die Rescue Team Kandidaten:

Technische Rescue Team Kandidaten
1. Padma Sonam, männlich, 32 Jahre alt, Bauer und Fahrer. Er hat gute Führungsqualitäten und ist sehr aktiv.
2. Thuckjay Angchuk, männlich 38 Jahre alt, Bauer und Zimmermann. Er hat einen ruhigen ausgeglichenen Charakter und gute praktische Fähigkeiten.
3. Thuckjay Tundup, männlich 39 Jahre alt, Bauer. Er ist ein starker Mann der sich auch stets um sein Umfeld sorgt und kümmert.
4. Stanzin Phunchok, männlich, 35 Jahre, Bauer und Fahrer. Er ist eine sehr aktive Persönlichkeit und handwerklich begabt.

Medizinische Rescue Team Kandidaten
1.Tashi Dorjay, männlich, 45 Jahre alt, traditioneller tibetischer Arzt (amchi). Er ist ein berühmter und angesehener Amchi im Tal und setzt sich sehr für die Beibehaltung der traditionellen Medizin ein.
2. Stanzin Dolma, weiblich, 25 Jahre, Krankenschwester (noch Studentin). Sie ist eine mutige und starke junge Frau, die keine Angst hat, harte Arbeit auf sich zu nehmen !
3. Pema Lamo, weiblich 27 Jahre alt, Krankenschwester. Sie heiratet diesen Sommer einen Mann aus Tungri und wird dann nach Tungri zügeln. Ihre Hochzeit ist eine der seltenen Liebesheiraten in Zanskar! Wir freuen uns, dass wir dank dieser Liebe eine Krankenschwester für unser Projekt finden konnten.
4. Stanzin Naskit, weiblich, 27 Jahre alt, Krankenschwester. Bisher arbeitete sie als Bäuerin in Tungri. Sie hat einen ruhigen Charakter und ist berühmt für ihren Power.

Für das technische Team, das das Zanskar Rescue Team ausbilden wird, freuen wir uns, dass Andreas Ferrazzini, ein junger Schweizer Zimmermann, exzellenter Alpinist, der bald seine Ausbildung zum Bergführer beginnt, mitkommen wird! Weitere Details im nächsten Newsletter.

Vielen Dank!
Merci Danke viel mol.
Viele Jullay!

P.S. Zanskari lächeln selten auf Bildern aber viel in Wirklichkeit!

Ein grosse Dankeschön!

12.06.2017
Tag 12 und ein Drittel des Crowdfundng-Ziels ist erreicht! Ein grosses Dankeschön an alle Booster für eure Großzügigkeit und euer Vertrauen in unser Projekt!

In diesem 2. Newsletter ist es an der Zeit das medizinische Team vorzustellen, das die jungen top motivierten Zanskari's ausbilden wird:
- Dr Christophe Huehn, internistischer und Notfall-Arzt aus Genf mit sehr viel Erfahrung in der Medizin und in den Bergen. Er war bereits vor ca. 20 Jahren in Zanskar!
- Dr Elisabeth Marth, Frauenärztin aus Innsbruck mit ebenfalls langjähriger Erfahrung. Sie hat zudem das Diplom in Gebirgsmedizin. Sie ist mehrmals nach Zanskar gereist und hat in Nepal Hebammen ausgebildet.
- Die Assistenzärztinnen: Florence Hähni aus Bern, hat das Diplom der Gebirgsmedizin und ist sehr aktiv im SAC, Eloïse Magnenat aus Biel/Genf, kennt Indien inkl. Zanskar und Nepal sehr gut, sie ist unser Global Health Profi, Amalie Frandsen aus Biel/Genf, begeisterte Kletterin, stets innovativ und bringt immer die gute Laune!

Im nächsten Newsletter berichten wir über Zanskar, stellen die Kandidaten der Rescue Team genauer vor und berichten über den Experten der technischen Ausbildung!

Damit wir mit dem gleichen Elan weiter vorwärts kommen, wäre es super wenn ihr weiterhin um euch herum über das Projekt berichtet.

Ganz liebe Grüsse, für die Zanskar Health Association, Rebecca.

Dankeschön!

04.06.2017
Ein grosses Dankeschön an alle Booster!
Es ist unglaublich schon in 3 Tagen die 10% Marke überschritten zu haben!
Damit wir mit dem gleichen Elan weiter vorwärts kommen wäre es super wenn ihr in eurem Umfeld über das Projekt berichten könntet.
Yeshi ist gerade in Zanskar, wo der Frühling beginnt (cf. Foto) und bald findet das Treffen mit all den Rescue Team Kandidaten statt. Wir halten euch auf dem laufenden!
Ganz liebe Grüsse, für die Zanskar Health Association, Rebecca.

Kontakt Projektinitiator

Schreibe mir eine Nachricht!
Facebook zanskarhealth.com
Projektsprache wechseln de / en / fr
55
Booster
 
 
CHF
10'545 12'220
122,2% finanziert!

Goodies

Tibetische Gebetsfahnen

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Rebecca & Yeshi Dorjay Hertzog
Zanskar (IN)
YESHI DORJAY: TREK...

Bleibe informiert

  Soziale Projekte