Fischotterbuch

Biologie - Ökologie - Lebensraum des Fischotters

Das Fischotterbuch

Der Fischotter ist ein spannendes Tier. Doch wer mehr über den Fischotter erfahren möchte, findet aktuell kein deutsches Buch dazu. Das letzte deutschsprachige Fischotterbuch erschien 1993 und ist heute vergriffen. Doch seither hat sich in der Fischotterwelt einiges getan.
Damals war der Fischotter aus weiten Teilen Mitteleuropas, inkl. der Schweiz, verschwunden. Das führte zu intensiven Forschungen zum Schutz dieser Art, die bis heute andauern.
Seit einigen Jahren nehmen die Fischotterpopulationen überraschenderweise an vielen Orten wieder zu - und auch in der Schweiz werden wieder vereinzelt Tiere gesichtet. Das ist natürlich ein Grund zur Freude, gehört der Otter doch zu unserer einheimischen Fauna. Mit der Rückkehr stellen sich neue Fragen. Zudem gibt es neue Forschungserkenntnisse.
Höchste Zeit also für ein aktuelles Fischotterbuch!

Was wird im Fischotterbuch behandelt?

Das Fischotterbuch beinhaltet die Biologie und Ökologie des Fischottes wie beispielsweise die Anpassungen an das Leben im Wasser, das Sozialleben dieser Tiere, die Ansprüche an den Lebensraum und die Ernährungsweise. Ein weiteres Thema ist die Geschichte des Fischotters in Europa und im Alpenraum und dessen spektakuläre, selbständige Rückkehr. Und nicht zuletzt geht es auch um Probleme rund um den Fischotter und wie diese gelöst werden können.

Wer publiziert das Fischotterbuch?

Das Fischotterbuch wird von der Stiftung Pro Lutra in Zusammenarbeit mit dem Haupt Verlag veröffentlicht.
Die Stiftung Pro Lutra wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, die Rückkehr des Fischotters in der Schweiz und im benachbarten Alpenraum zu fördern.
Der Haupt Verlag ist ein unabhängiges Familienunternehmen in Bern, welches qualitativ hochwertige Bücher u.a. im Bereich Natur herausgibt.

Wie sieht das Buch aus?

Das Buch wird ca. 200 Seiten umfassen sowie ca. 200 Fotos, zahlreiche Karten, Graphiken und Tabellen. Es wird durchgehend vierfarbig gelayoutet, gebunden und fadengeheftet. Das Format ist in 23*26 cm geplant.

Wer schreibt das Buch?

Als Autoren sind Irene Weinberger, Biologin und Fischotterspezialistin sowie Hansjakob Baumgartner, Zoologe und Wissenschaftsjournalist, vorgesehen.

Für was wird Dein Geld eingesetzt?

Insgesamt schätzen wir den finanziellen Aufwand für das Buch auf Fr. 47'000. Die Einnahmen durch den Verkauf sind dabei bereits eingerechnet. Die grössten Posten für die Entstehung des Buchs sind der Druck, die Gestaltung und eine Entschädigung der Autoren. Aber auch die Graphiken, die Bildrechte sowie das Lektorat gehören dazu. Etwas mehr als die Hälfte der benötigten Mittel suchen wir - zusätzlich zum Crowdfunding - gezielt über Stiftungen.

Kontakt Projektinitiator

Schreibe mir eine Nachricht!
www.prolutra.ch
131
Booster
 
 
CHF
17'895 20'907
104,5% finanziert!

Goodies

Eintrag als Sponsor

TEILE DIESES PROJEKT

INITIATOR

Irene Weinberger
Bern (CH)
GESCHÄFTSFÜHRERI...

Bleibe informiert

  Buch